www.norwegen.iwagner-reisen.de
www.norwegen.iwagner-reisen.de
Neue Navigation

Wohnen

Übersicht über Oslo

Die meisten Norweger leben in Einfamilienhäusern oder in recht großen Wohnungen, die mit allen erdenklichen elektrischen Geräten ausgestattet sind.

Wohnt eine Familie außerhalb der Ballungsgebiete, werden die Kinder kostenlos mit dem Schulbus abgeholt, und am frühen Nachmittag vom Schulbus zurück nach Hause gebracht. Die Busfahrten zur Schule können wegen den großen Entfernungen bis zu einer Stunde dauern.

Die meisten Wohnungsanzeigen findet man heutzutage im Internet oder bei den zahlreichen norwegischen Markleragenturen. Schauen Sie auch die Kleinanzeigen in den lokalen Zeitungen und Zeitschriften durch. Eine Wohnungssuchanzeige kann man auch im Internet oder in der örtlichen Presse schalten. In den Ballungszentren kann sich die Wohnungssuche leider als mühselig herausstellen. Bei Mietobjekten gibt es meist eine große Anzahl von Mitbewerbern. Die Vernetzung mit Freunden und Arbeitskollegen bietet auch eine gute Möglichkeit, verfügbare Wohnungen zu finden. Um eine Wohnung zu mieten, sind mit der Ausnahme einer Kaution (depositum) keine eigenen Geldmittel einzusetzen. Mietverträge laufen normalerweise für ein Jahr und können dann um jeweils 5 Jahre verlängert werden. Die Kündigungsfrist ist normalerweise drei Monate.

Die Mietpreise sind der hohen Nachfrage entsprechend hoch. Beliebt sind Wohngemeinschaften mit Gemeinschaftsküche und gemeinschaftlichem Badezimmer. Die Mieten für ein Zimmer in solch einer WG liegen bei 2500-3500 Kronen im Monat inklusive Strom und Heizung. Als Nebenkosten kommen in der Regel die anteiligen Kosten für Wasser, Internet und Telefon hinzu.

Petra Z.

Konnte nicht auf Datenbank verbinden... Couldn't connect to Database...